USA: Blaues Auge statt roter Welle

Die USA haben gewählt. Bei den „Midterm Elections“, den Zwischenwahlen, am 8. November wurden das gesamte Repräsentantenhaus für eine zweijährige Wahlperiode und ein Drittel des Senats für eine sechsjährige Wahlperiode gewählt. Außerdem stand die Mehrheit...

Gemischte Gefühle in Texas

Ein Beitrag zu den Midterm-Elections für das „nd“ Mit Greg Casar zieht ein weiterer linker Demokrat in das US-Repräsentantenhaus ein. Ein Lichtblick an einem ansonsten durchwachsenen Wahlabend Waffen und Cowboyhüte waren bei der Wahlparty in Austin, der...

Das solidarische Québec

Am 3. Oktober wählte die kanadische Provinz Québec ein neues Parlament. Der amtierende Ministerpräsident, François Legault, und seine Coalition Avenir Québec (CAQ) konnten die Wahl mit 41 Prozent der Stimmen für sich entscheiden. Aufgrund des Mehrheitswahlrechts...

Die Hoffnungsträgerin im Hudson Valley

Bislang war sozialistische Politik eher in den Städten der USA salonfähig. Sarahana Shresta will das im ländlichen New York ändern Böse Zungen sagen über das Hudson Valley, es sei das neue Brooklyn geworden. Bis zu dem Stadtteil in New York City dauert es mit dem Auto...

Der lange Schatten von Gus Hall

Die kommunistische Partei der USA hat eine bewegte Geschichte, die lange von dem ehemaligen Vorsitzenden geprägt wurde Ich erinnere mich an ein Foto von Gus Hall in meinem Schulbuch. Der wichtigste Kommunist Nordamerikas war oft in der DDR zu Gast. Das wohl letzte Mal...